Achtung, veraltete Seite

Sie befinden sich auf unserer alten Homepage, die seit Oktober 2016 nicht mehr aktualisiert wird. Hier gelangen Sie zu unserer aktuellen Seite: www.schlosspatrioten.de

 

 

Herzlich willkommen bei den Schlosspatrioten Homberg an der Ohm e.V., dem Aktiven- und Förderverein zur Erhaltung des Homberger Schlosses.

Sie sind herzlich eingeladen, unser Bürgerschloss zu besuchen und Teil unseres Projektes zu werden.

Das Kleine Schlosscafé hat sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Aktuelles:

Schlosspatrioten

Willkommen auf Schloss Homberg 

Im Jahr 2012 formierte sich aus der Bürgerschaft der Wunsch, das zu erwerbende Schloss in städtische Hand zu nehmen, zu erhalten und für Bürger und Gäste der Stadt ein "Schlossleben" zu gestalten.

Wir sind der Aktiven- und Förderverein, der neben der finanziellen Unterstützung der Stadt für die Erhaltung des Denkmals "Schloss Homberg" sorgt. Im Besonderen pflegen wir eigenständig die Anlagen, bieten einen Cafébetrieb an, schaffen Raum für Kunst und Kultur in einem unvergleichlichen Ambiente, pflegen Heimat und Brauchtum und erforschen die Geschichte der Stadt und seiner Stadtteile.

Die Belebung des Schlosses und seiner Anlagen erfolgt durch die „Schlosspatrioten Homberg an der Ohm e.V.", so ist es formuliert im "Konzept zur Nutzung des Homberger Schlosses und des Schlossberges".

Diesem Auftrag der Stadt Homberg stellen wir uns gerne und realisieren dies durch unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit unserer Mitglieder in unseren Arbeitskreisen. Zur Schonung des Stadtsäckels erfolgt dies meist durch eigene Mittel oder Spenden.

Sie sind herzlich eingeladen, "Schloss Homberg" regelmäßig zu besuchen, um die Entwicklung selbst zu verfolgen. Sollte Ihnen gefallen, was Sie dort erleben, können Sie uns gerne unterstützen.

Auf unserer Homepage finden Sie viele weitere Informationen über "Schloss Homberg" und die Schlosspatrioten.

Hoffentlich haben wir Ihr Interesse geweckt.

Bis bald auf "Schloss Homberg"….

Termine

 



Oktober

Fr 14.10.2016, 15 Uhr
Eheschließung

Mi 19.10.2016, 19 Uhr
Arbeitskreis Kunst und Kultur

Do 20.10.2016, 15 Uhr
Eheschließung

Fr 21.10.2016, 14 Uhr
Eheschließung

Mo 31.10.2016, 18 Uhr
Halloween

November

Mi 09.11.2016, 19 Uhr
Kommission Kunst und Kultur - OSO

Fr 11.11.2016, 17 Uhr

St. Martinsumzug der Kindergartenkinder

Fr 18.11.2016, 19.30 Uhr
Jahreshauptversammlung

Dezember

Sa 03.12.2016, 13 Uhr
Weihnachtszauber

2017

Mai

Fr 19.05.2017, 18 Uhr
Sommerbiergarten

Juni

Sa 03.06.2017, 14 Uhr
Eheschließung

Fr 16.06.2017, 18 Uhr
Sommerbiergarten

Sa 17.06.2017, 11.30 Uhr
Eheschließung

Sa 24.06.2017, 19 Uhr
3. Egerländer Schmankerln Open Air

Juli

Fr 07.07.2017
Schlossfest - Theater

Sa 08.07.2017
Schlossfest - Sommernacht

So 09.07.2017
Schlossfest - Volksfest

Fr 21.07.2017
15 Uhr Eheschließung
18 Uhr Sommerbiergarten

Sa 22.07.2017
Kaffeetafel

August

Sa 05.08.2017, 14 Uhr
Eheschließung

Fr 18.08.2017, 18 Uhr
Sommerbiergarten

September

Sa 02.09.2017, 14 Uhr
Eheschließung

So 10.09.2017
Tag des offenen Denkmals

Fr 15.09.2017, 18 Uhr
Sommerbiergarten

Sa 15.09.2017, 18 Uhr
Helferfest

Oktober

Di 31.10.2017, 18 Uhr
Halloween

November

Sa 11.11.2017, 17 Uhr
St. Martinsumzug der Kindergartenkinder

Dezember

Sa 09.12.2017, 13 Uhr
Weihnachtszauber

Pressespiegel

Schloss Homberg/Ohm: Patchworkgruppe am Weihnachtszauber spendete 1500 Euro
Spenden helfen beim Schloss-Ausbau

HOMBERG/OHM (ol). Eine besonders großzügige Spende konnten die Schlosspatrioten in Homberg/Ohm dieser Tage in Empfang nehmen. Der Erlös der von der Patchworkgruppe am Weihnachtszauber auf Schloss Homberg veranstalteten Tombola in Höhe von 1.500 Euro wurde Sylke Bösking-Rieß und Markus Haumann in einer kleinen Feierstunde überreicht.  

Nachdem bereits eine frühere Spende der Patchworkgruppe für die Sitzgruppe unter der Tanne im Schlosshof eingesetzt wurde, war man sich schnell einig, dass auch diese Spende wieder für etwas Bleibendes auf Schloss Homberg eingesetzt werden soll. So wurde mittlerweile mit Hilfe der Spende eine Heizkassette im bisher offenen Kamin des Kaminsaals von Schloss Homberg angeschafft und eingebaut, die auch den Startschuss für das nächste große Projekt der Schlosspatrioten bildet, die Finanzierung und den Bau einer Heizung für Schloss Homberg....

Bürgermeisterkandidatin Claudia Blum zu Besuch bei Schlosspatrioten

Homberg (pm). »Oh, das ist aber sehr schön«, diese Worte kamen Claudia Blum spontan über die Lippen beim Eintreten in das Schlosscafé. Die SPD-Kandidatin für das Bürgermeisteramt war mit Vertretern der SPD zu Besuch bei den Schlosspatrioten, um sich über die Aktivitäten des Vereins zu informieren.

H_SPD_Schloss_101215
Vorsitzender Markus Haumann, seine Stellvertreterin Alexandra Glatthaar und Wilhelm Weißhuhn, Leiter Arbeitskreis Geschichte, führten die Gruppe durch die Schlossräume und erläuterten bei Kaffee und Kuchen im neu renovierten Café sehr anschaulich die vielfältigen Arbeiten.
Am Beispiel des neu renovierten Cafés werde deutlich, mit wie viel Engagement und Herzblut die Vereinsmitglieder hier am Werke sind, so Claudia Blum. Das Café...

Großer Andrang auf dem Schloss in Homberg/Ohm – 60 Stände ums altehrwürdige Gemäuer
Weihnachtszauber auf dem Schloss lockte Tausende


HOMBERG/OHM (aep). Dass in der Stadt unten kaum noch ein Parkplatz zu finden war, ließ bereits ahnen, was oben los sein würde. Doch dieser Andrang sprengte dann alle Erwartungen: Der zweite „Weihnachtszauber“ auf dem Homberger Schloss lockte am Samstag bereits Tausende Besucher in die Ohmstadt. Und die bekamen einiges geboten.
Gut 60 Stände mit Kunsthandwerk, Speisen und Getränken, weihnachtliche Musik, mystische Figuren, der Nikolaus und viel Tannengrün rund um das in warmes Licht getauchte Schloss: Bei der vierten Auflage des Weihnachtszaubers auf dem Homberger Schloss haben die Schlosspatrioten sich noch einmal übertroffen. Möglich machte das wieder Liane Kohn von der „Alten Kelterei“ in Arnshain, die über ihre Verbindungen viele Kunsthandwerker anlocken konnte. Die  Schlossbratwurst, Flammkuchen sowie vegetarische und vegane Gerichte, leckere Bratäpfel, Kuchen, heiße Waffeln und.....

SPENDE Crowdfunding-Projekt der Schlosspatrioten erfolgreich / 9495 Euro

HOMBERG - (red). Unter der Überschrift „Lichtblicke für Schloss Homberg“ starteten die Schlosspatrioten Homberg ihr Crowdfunding-Projekt auf der Spendenplattform der VR Bank HessenLand. Projektinitiator und Vorstandsvorsitzender des Vereins Markus Haumann kalkulierte zunächst mit einer Projektsumme über 7200 Euro, die für die denkmalgerechte Sanierung weiterer historischer Fenster im Kaminsaal und in den Caféräumen des Schlosses benötigt wurde. Die nötigen Fans für das Crowdfunding-Projekt konnten innerhalb weniger Tage gefunden werden. Pünktlich zum diesjährigen Schlossfest konnte das Projekt in die dreimonatige Finanzierungsphase starten, um Unterstützer für das Vorhaben zu finden....

Halloween rund ums Schloss am 31. Oktober

Homberg (pm). »Happy Halloween« heißt es am Samstag, dem 31. Oktober, am Homberger Schloss - ein Angebot für Kinder mit Umzug durch den Ort und Geschichtenerzählung.
H_halo_201015
Gruselig wird es an Halloween wieder am Schloss zugehen. (pm)
Die Jugendgruppe »OhMega« veranstaltet an diesem Tag in Kooperation mit den Homberger Schlosspatrioten und dem Familienzentrum erneut ein sagenhaftes Gruselfest für alle Homberger Kinder zwischen der zweiten und vierten Grundschulklasse. Neben einem schaurig-schönen Buffet, das für das leibliche Wohl sorgen wird, stehen eine mysteriöse Nachtwanderung, Gruselgeschichten im alten Brauhausturm sowie ein Umzug durch die Homberger Straßen auf dem Programm. Während des Straßenumzugs werden die kleinen Gespenster an den Homberger Haustüren nach Süßigkeiten fragen. Alle Programmpunkte werden unter Betreuung in Kleingruppen durchgeführt......

Eintauchen in längst vergangene Zeiten
Professor Bernhard Streck (Mitte) entführt die Gäste der Ausstellung noch einmal ins Mittelalter.

FINISSAGE Schlosspatrioten Homberg lassen das elfte Jahrhundert noch einmal aufleben

HOMBERG - (lb). Eintauchen in längst vergangene Zeiten, das ermöglichte der Arbeitskreis Geschichte der Homberger Schlosspatrioten in Zusammenarbeit mit der Stadt Homberg. Sie organisierten die geschichtsträchtige Ausstellung „950 Jahre Ersterwähnung Homberg an der Ohm“. Seit Juli konnten Besucher im Chorraum der ehemaligen St. Georgskapelle des Schlosses das elfte Jahrhundert erleben. Am Samstag luden die Schlosspatrioten zur feierlichen Finissage mit einer Rückschau, gregorianischem Gesang, fachkundigen Erläuterungen zur damaligen Entwicklung der Sprache sowie einer mittelalterlichen Modenschau....

"Wusch reloaded": Foto-Künstler Werner Eismann stellt im Homberger Schloss aus
Werke, so futuristisch wie faszinierend

HOMBERG/OHM (aep). „Ich bin kein Fotograf!“ Das betont Werner Eismann gleich mehrere Male. Dabei sind es Fotos, die er zur Zeit im Homberger Schloss ausstellt – spannende Fotos. Doch seine Kunst besteht darin, aus Fotos Kunstwerke zu machen, und das gelingt ihm so gut, dass sein Publikum immer wieder mit Entzücken vor den Werken stehenbleibt. Am Sonntag war Eröffnung seiner Ausstellung „wusch reloaded“. Der Name ist Programm.
„Abstrakt, schrill, surreal, futuristisch!“ So beschrieb Sylke Bösking-Rieß als Vertreterin des Vereins Homberger Schlosspatrioten bei der Eröffnung im Schloss die Bilder des Künstlers aus Mardorf – oder auch einfach: „beeindruckend!“Es ist die sechste Ausstellung, zu der die Schlosspatrioten in diesem Jahr einladen.....

Erfolgreiche Partnersuche
NEUER ANSATZ Schlosspatrioten Homberg stellen bei Fachwerk-Triennale ihr Finanzierungsmodell vor

HOMBERG - (red). Die Entwicklung von partnerschaftlichen Finanzierungsmodellen stand im Mittelpunkt des Beitrages der Stadt Homberg zur Fachwerk-Triennale. Die ist eine Veranstaltungsreihe der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte, die ins Schloss Homberg eingeladen hatte.
Mit Hilfe von partnerschaftlichen Finanzierungsmodellen sollen die im Nutzungskonzept des Schlosses formulierten Ideen weiterhin schrittweise realisiert werden können.....

Jahresprojekt Fenstersanierung erfolgreich – Denkmalfachliche Fortbildung im Schloss
Und das Fernsehteam ist immer dabei

HOMBERG/OHM (ol). Als Jahresprojekt haben sich die Homberger Schlosspatrioten die „Denkmalgerechte Sanierung der Fenster im Erdgeschoss des Haupthauses von Schloss Homberg“ vorgenommen, und es „läuft erfreulich erfolgreich“, heißt esx nun in einer Pressemitteilung. Seit dem Start am Schlossfest konnten über die Spendenplattform mehr als 5.700 Euro an Unterstützung eingesammelt werden. Verfolgt wird das ganze Projekt vom Hessischen Rundfunk.....

Vernissage: Im Homberger Schloss sind Gemälde von W. H. Arnold zu sehen
Ausstellung von „Sinnbildern für Geborgenheit“

HOMBERG/OHM (aep). Einst war er häufig mit Pinsel und Staffelei rund um die Ohmstadt unterwegs: der Kunstmaler und Bildhauer W. H. Arnold. Jetzt, 31 Jahre nach seinem Tod, widmen der Verein der Homberger Schlosspatrioten und der Freundeskreis dem Allendorfer W. H. Arnold eine eigene Gemälde-Ausstellung im Schloss. Der Titel: „Landschaft rund um das Homberger Schloss“. Am heutigen Sonntag war Eröffnung im Kreis von gut 50 Besuchern....

Weiterlesen...